PD Dr. med. Uwe Pöge
Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie
Hypertensiologe (DHL)
Fellow of the American Society of Nephrology (FASN)

VERÖFFENTLICHUNGEN

NCBI

MITGLIEDSCHAFTEN

DGIM

Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

DGfN

Deutsche Gesellschaft für Nephrologie

AST

American Society of Transplantation

ASN

American Society of Nephrology, Fellow

ISN

International Society of Nephrology

NKF

National Kidney Foundation

EDTA

European Dialysis and Transplant Association

DGI

Deutsche Gesellschaft für Infektiologie

Ausbildung und beruflicher Werdegang

1990 ‐ 1996
Studium der Humanmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

1997 – 2005
Facharztausbildung und Assistenzarzt, Medizinische Klinik und Poliklinik I, Universitätsklinikum Bonn (Direktor: Prof. Dr. med. Tilman Sauerbruch)

1998
Dissertation (Thema: Der Einfluß einer einjährigen, antihypertensiven Therapie mit Lisinopril auf die Glykosaminoglykane im Serum und Urin bei Patienten mit Typ II-Diabetes“),  bei Prof. Dr. G. Kahaly, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin – Endokrinologie und Stoffwechselerkrankung, Universitätsklinik Mainz

2003
Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin

2006
Zuerkennung Schwerpunktbezeichnung Nephrologie

2005
Niederlassung als Facharzt für Innere Medizin/Nephrologie im Nierenzentrum Bonn

seit 2007
Führung der Bezeichnung Hypertensiologe – DH

2008
Ernennung zum Fellow of the American Society of Nephrology (FASN)

2012
Habilitation (Thema: „Nierenfunktionsdiagnostik nach Nierentransplantation“) und Verleihung der Venia legendi für das Lehrgebiet Innere Medizin an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

seit 2012
Lehrtätigkeit als Privatdozent an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Top